Bussgeld Stuttgart

Soforthilfe

unter Tel: :

0711- 220469-45

Was ist ein Bußgeldbescheid, was eine Verwarnung?
Was kann ich dagegen unternehmen, wie kann ich mich zur Wehr setzen?
Welche Erfolgsaussichten habe ich? Kann ich meinen Führerschein behalten?

Viele Fragen – oft auch berufs- oder existenzbedrohende Fragen, die nach einem Verstoß im Straßenverkehr oder einem Unfall im Raum stehen.

Unter den Hauptseiten Bußgeldbescheid – Verwarnung und Führerschein gebe ich Ihnen einen ersten Überblick über das Bußgeldverfahren, seine Risiken und Chancen sowie über die Verteidigungsmöglichkeiten, die uns zustehen.

Aufgrund immer wieder auftretender Fehler im formalen oder technischen Bereich lohnt es sich stets, den Bußgeldbescheid auf seine Richtigkeit hin zu überprüfen.
Einige Punkte habe ich Ihnen zur eigenen Prüfung im Folgenden aufgeführt, andere können nur nach erhaltener Akteneinsicht überprüft werden.
Die Akteneinsicht kann von mir beantragt werden, sofern Sie mich mit der Vertretung beauftragt haben.

Sofern Sie über eine RechtschutzversicherungVerkehrsrechtsschutz – verfügen, werden sämtliche Kosten, die im Bußgeldverfahren anfallen – mit Ausnahme eines eventuell vereinbarten Selbstbehaltes – von dieser übernommen.
Sofern Sie dies wünschen, übernehme ich selbstverständlich gerne die Korrespondenz mit Ihrem Rechtschutzversicherer.

Ist ein solcher Rechtsschutz nicht vorhanden, werde ich vor Beginn meiner Tätigkeit mit Ihnen ausführlich über die entstehenden Kosten sowie über die Wirtschaftlichkeit eines Vorgehens gegen einen Bußgeldbescheid sprechen. Sie entscheiden sodann, ob Sie mein Tätigwerden wünschen, oder nicht.

Offenheit und Transparenz sowohl im Hinblick auf die möglichen Erfolgsaussichten des Verfahrens, als auch hinsichtlich der Kostenfrage sind für mich wesentlich und wichtiger Bestandteil meiner Beratungsleistung.

Gang des Verfahrens:

Auf den folgenden Seiten gebe wir Ihnen einen Einblick in das Bußgeldverfahren.
Was ist ein Anhörungsbogen? Was ist damit zu tun? Muss ich antworten?
Wie reagiere ich richtig auf einen Bußgeldbescheid? Wie lange habe ich dafür Zeit?

Wir möchten Ihnen die wichtigsten Begriffe und Unterschiede erläutern und Ihnen die Möglichkeit eröffnen, je nach Stand Ihres eigenen Verfahrens das weitere Vorgehen abwägen zu können.
Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich – mit Begeisterung machen wir uns als Ihre Verteidiger im Bußgeldverfahren für Sie stark!

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Strafrecht
Martina Christine Fränkel

Breite Straße 2
70173 Stuttgart

Telefon: 0711-220 46945
Telefax: 0711-220 469 50

E-Mail: info@bussgeld-stuttgart.de