Bussgeld Stuttgart

Soforthilfe

unter Tel: :

0711- 220469-45

Beim Konsum von Cannabis und der nachfolgenden Teilnahme am Straßenverkehr bleibt fraglich, ob die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen fortbesteht oder nicht.
Dies hängt regelmäßig von verschiedenen Faktoren ab.
So fließt in die Beurteilung stets ein, wie häufig die Einnahme erfolgt, in welchem Umfang konsumiert wird und ob eine Trennung zwischen Konsum und Teilnahme am Straßenverkehr gemacht wird. Weiter ist von Bedeutung, ob neben Cannabis weitere berauschende Mittel oder auch Alkohol eingenommen werden.
Tatsächlich ausschlaggebend für die Auswirkung über die Beurteilung der Geeignetheit ist die Einstufung des Konsumverhaltens, welches in verschiedene Stadien unterteilt wird.

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Strafrecht
Martina Christine Fränkel

Breite Straße 2
70173 Stuttgart

Telefon: 0711-220 46945
Telefax: 0711-220 469 50

E-Mail: info@bussgeld-stuttgart.de